Es ist Mitte Dezember geworden. Der zweite Coronal-Lockdown steht an, bzw. hat teilweise schon stattgefunden. Diese Jahr ist Weihnachten anders: Keine Weihnachtsmärkte, Adventsbasare – wir halten uns aus dem Trubel raus. Viele andere stürmen – so lange sie es noch dürfen – stattdessen die Innenstädte. Die Folge : Die Coronazahlen steigen weiter.

Für mich ist wieder 100% Home-Office angesagt, was zur Folge hat, dass ich auch mal im Hellen noch eine Runde drehen kann. Derzeit ist aber der Himmel tagelang wolkenverhanden bis nebelig. Temperaturen zwischen 1 und 6 °C, da kommt keine Freude auf, dennoch nutze ich die wenigen Möglichkeiten, um mit dem Rad unterwegs zu sein. Die Straßen sind größtenteils durch die vielen Fahrzeugen von dem herbstlichen Dreck und den Erdklumpen der landwirtschaftlichen Fahrzeuge meist schon wieder schön sauber, anders sieht es bei den kleine Wegen und Straßen aus. Der Marschenbahndamm zum Beispiel gleicht abschnittsweise mehr einer Pferdemist-Slamom-Stecke. Und so sammelt sich nach jeder Fahrt eine Menge Dreck und Schlamm an Rad. Wenn ich mir meinen Wolf nach all den Fahrten auf den noch verdreckten Wegen und Straßen ansehe, dann muss ich sagen: ganz schön verschlammt.

IMG_20201218_124656

Das Schutzblech setzt sich mit dem ganzen Dreck zu, Schaltwerk und Seitenständer sind mit einer grauen Schicht aus Sand, Blattresten und was weiss ich denn alles überzogen. Mit einem kräftigen Wasserstrahl ist es aber auch schnell wieder abgespritzt, so dass sich der Dreck nicht in den kleinen Rizen und an den beweglichen Teilen festsetzen kann. Die Kette leidet dabei natürlich auch entsprechend und benötigt mehr Pflege.

Aber heute kam dann doch die Sonne raus, kein Regen in Sicht, es reicht für eine Runde über Tatenberg und noch vor dem Dunkelwerden bin ich wieder zu Hause. Ein paar Eindrücke in den angehängten Bilder. Unterwegs begegne ich noch einem weiteren Liege. Leider haben wir unsere Namen nicht ausgetauscht, sind aber einige km gemeinsam gefahren und haben uns über die Liegeräder und die technischen Einzelheiten der Räder ein wenig ausgetauscht.

IMG_20201218_145815